Space Seeds Vol. II

Drei Tage vor den Sommerferien hat mein Forscherteam gemeinsam mit dem MINT-Kurs, der die Sonde in die Stratosphäre geschickt hat, die Space Seeds Vol. II im Wildbienengarten eingepflanzt.

Es gab drei Testgruppen: Beim Sondenflug war eine Tüte Samen in der Sonde, eine Tüte außen an der Sonde und eine Tüte blieb in der HMS.

In jeder Tüte waren zwei Sorten grammgenau abgewogene Samen, fünf Sonnenblumenkerne und fünf Kräuterblättchen.

Da es im Wildbienengarten nur zwei Sonderflächen gibt, haben wir jede Fläche halbiert und alles in den vier Hälften separat eingepflanzt.

Wir sind schon alle gespannt, wie sich die Pflanzen über die Sommerferien entwickeln. Ob es wieder einen Unterschied gibt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.