Ich flieg wieder auf die ISS!

Zwar nur digital, aber ich fliege Hand in Hand mit meinem Forscherteam und elf Grundschulklassen aus Dietzenbach um die Welt.

Im Herbst 2021 macht sich der ESA-Astronaut Matthias Maurer auf den Weg zur ISS. Anders als Alexander Gerst hat er keine Schüler-Experimente oder Blumensamen im Gepäck, sondern einen USB-Stick mit „Klassen-Selfies“. Für diese „Klassen-Selfies“ sollten sich alle Grundschüler und -schülerinnen einer Klasse in einer langen Reihe nebeneinander malen. Mein Forscherteam und ich konnten zwölf Grundschulklassen aus Dietzenbach dazu motivieren. Wir haben die zwölf Streifen fotografiert und an das DLR (Deutsches Luft- und Raumfahrt Zentrum) geschickt. Wir sind total stolz, dass wir als HMS-Astronauten-AG auch ein „Kurs-Selfie“ mit ins All schicken dürfen.

Nach der Rückkehr von Matthias Maurer zur Erde bekommen alle Klassen eine Urkunde, dass sie wirklich im Weltall waren. Ist das nicht cool?

Die Zusammenarbeit mit den Grundschulen hat so viel Spaß gemacht, dass wir gleich noch eine Projektidee entwickelt haben. Aber darüber erzähle ich Euch das nächste Mal.

Ihr seht, trotz der erschwerten Bedingungen durch Corona ist bei uns immer was los.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.